Maccabiaden

Der SC Maccabi Wien ist ein Teil der weltweiten Maccabi Sportbewegung, die vor mehr als einem Jahrhundert seinen Ursprung hat, als Juden in Europa bei Sportvereinen ausgeschlossen wurden. Seit den 1930er Jahren werden alle vier Jahre auch sogenannte MACCABIADEN (oder Makkabiaden) ausgetragen, sowohl auf europäischer als auch auf weltweiter Ebene. Das sind Spiele für Jüdische bzw. Israelische Sportler jeglicher Herkunft, die sich ähnlich wie bei Olympischen Spielen, in gut 20 verschiedenen Sportarten messen, inklusive Bridge und Schach.

 

Auch aus Österreich nehmen regelmässig Sportler an diesen Maccabiaden teil, sei es von Maccabi Wien oder von HAKOAH WIEN, dem zweiten grossen jüdischen Sportverein in Wien. Im Jahr 2011 wurde die Europäische Maccabiade sehr erfolgreich in Wien ausgetragen. Besonders in Bridge hat Maccabi Wien schon sehr viele Erfolge bei Maccabiaden feiern können.

 

Hier sind die Links zur EUROPEAN MACCABI CONFEDERATION und zur MACCABI WORLD UNION, den zwei grossen Maccabi Dachverbänden.

 

Hast Du Lust, an einer Maccabiade als Sportler (Mindestalter ist 14 Jahren) teilzunehmen, dann melde dich einfach bei uns. Die nächsten Termine sind die DEUTSCHE MAKKABIADE in Düsseldorf im Mai 2021, die WELT MACCABIADE in Israel im Sommer 2022 und die Europäische Maccabiade in den Niederlanden im Sommer 2023.